Startseite

Das Netzwerkfrühstück der Unternehmerinnen Rhein-Erft-Kreis

Eine Idee mit dem Ziel, dass sich selbstständige Frauen aus der Region zum Frühstücken treffen und dabei austauschen und vernetzten können. Gerne Visitenkarten & Flyer mitbringen. Es werden keine Teilnahmegebühren erhoben. Die Kosten € 18,- für Verzehr und Getränke übernimmt jede Teilnehmerin selbst.
 

Unser nächstes Netzwerkfrühstück der Unternehmerinnen ist am Samstag 14. April 2018 von 10.00 h bis 13.00 h.

Diesmal wieder im Golfclub "Am Alten Flies" in Bergheim-Fliesteden http://www.golfplatz-koeln.de.


Das Thema des nächsten Vortrags wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Anmeldungen bitte über Katja Steinmeier per Mail infoatstielkonzept [dot] de

 

 
Hier ein paar Fotos vom letzten kreisweiten Netzwerkfrühstück am 18. November 2017

Wenn Unternehmerinnen zusammen frühstücken, ist das weit mehr als nur Kaffeetrinken. Seit drei Jahren trifft sich unser kreisweites Netzwerk aus Selbstständigen, Geschäftsfrauen und Freiberuflerinnen zum Austausch und Kontakte knüpfen - diesmal im Golfclub Am Alten Fließ in Bergheim-Fliesteden mit seinem unvergleichlichen Blick ins Grüne.

Wir Unternehmerinnen im Rhein-Erftkreis stehen unseren "Mann“ im Job und im Privaten und meistern unsere Selbstständigkeit als „Ein-Frau-Betrieb“, im kleinen Laden oder als Chefin eines größeren Teams. Wir klopfen Seelen zur Entspannung, schaffen Tonnen von Salz zum Gesundatmen heran, beraten, verschönern Gärten und Gesichter, liefern Texte, Webseiten, Gaumenschmaus oder eine Tüte Buntes.

Neben dem unaufhaltsamen Trend zur Digitalisierung wird auch der persönliche Kontakt zum Kunden großgeschrieben - Verkaufen ist nicht alles. Durch die gegenseitige Unterstützung und Empfehlung, die ein funktionierendes Netzwerk bietet, werden neue Projekte und Ideen zur Zusammenarbeit geboren.

„Unsere regelmäßigen Treffen sind eigentlich unsere Privatsache, aber wenn sich dabei businessmäßig etwas entwickelt, ist das ein Geschenk“, erklärt Personalberaterin und Mitbegründerin Andrea Erdmann.

Der Fachvortrag führte diesmal in die psychologischen Tiefen der Transaktionsanalyse. Kommunikationstrainerin und Knigge-Expertin Ulrike Kiesewetter erklärte launig, „warum wir so sind, wie wir sind“. Irgendwo im „Dramadreieck“ zwischen den Erwartungen der Eltern, Rebellentum und braver Angepasstheit gilt es, die eigene Persönlichkeit zu entdecken und sich immer wieder neu zu erfinden. „Ein reflektiertes Selbstverständnis hilft, andere besser zu verstehen und Konflikte zu vermeiden“, so Ulrike Kiesewetter.



Artikel Andrea Floß (Freie Journalistin und Netzwerk-Teilnehmerin)

 

3) Unsere legendäre Cocktailbar gab es auch dieses Jahr wieder am 24. September 2016 auf der Kirmes Fliesteden

Mit unserer mobilen Cocktail & Longdrink Bar sind wir jedes Jahr auf der Kirmes in Fliesteden. Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr wieder viele nette Gäste bewirten durften. Einen Teil der Einnahmen spenden wir an den Kultur- und Heimatverein e.V. Fliesteden. 

            
 

Gespendet haben wir unseren Erlös an den Kultur- und Heimatverein Fliesteden e.V., Lichtblicke e.V. und wir helfen e.V.